Im Projekt BEAM (Behinderung_Eltern_Alltagskompetenz_Migration) geht Prävention und Unterstützung Hand in Hand:

Beratung und Begleitung für MigrantInnen mit Kindern mit Behinderung


Wir beraten MigrantInnen mit Kindern mit Unterstützungsbedarf und lotsen durch den Dschungel an therapeutischen Angeboten, Hilfen und Leistungen.
Neben individueller Beratung und Begleitung bietet das Projekt BEAM
  • Sensibilisierung und Wissenstransfer für die Vorteile früher Hilfen, das Thema Behinderung und kindliche Entwicklung im interkulturellen Kontext: Schulung der Multiplikatorinnen, Aufbereitung von Informationen, Infoweitergabe, Vernetzung,..
  • Unterstützung bei der Überwindung kulturbedingter Hürden in Kindergarten und Schule

  Unser BEAM-Folder

 

Mamaplausch – Wissenszuwachs für Mütter aus allen Kulturen


Bei Mamaplausch informieren die BEAM-Elternlotsinnen Mütter aus verschiedenen Kulturen zu kindlicher Entwicklung und zur Gestaltung des Familienalltags. Die BEAM Elternlotsinnen sind Multiplikatorinnen aus unterschiedlichen Kulturen, die sich laufend zu kindlicher Entwicklung und Förderung (weiter)bilden.

Karima Medani, Endah Ebner, Ronas Barmaky, Noha Shabayk, Sahar Ali und Hatice Deveci informieren in gemütlichen Runden über:
  • Was braucht mein Kind?
  • Was brauche ich als Mutter?
  • Wie entwickelt sich mein Kind gut?
  • Wo finde ich Unterstützung und Beratung?
  • Wie gestalten wir unseren Familienalltag?
  • Alles rund um Großwerden, Kindergarten und Schule,..
Nähere Informationen zum Projekt BEAM und zu Mamaplausch:
Mag.a Barbara Gruber
Leitung Bereich Projekte

Kleegasse 3
8020 Graz
Telefon: +43 699 12 22 12 49
barbara.gruber@soziale-dienste.at
zum Team
 
Mag.a Barbara Gruber